Mittwoch, 23. November 2016

[Blogtour] "Herr Wolke - Ein Fall fürs Alphabet" - Rolf Barth


Hallo Ihr Lieben,

und willkommen zum Auftakt einer ungewöhnlichen Blogtour beim "Lesefuchs", denn heute und die nächsten Tage sind wir auf Tour mit einem reinen Kinderbuch. "Herr Wolke - Ein Fall fürs Alphabet" aus dem Berliner Kinderbuchverlag Traumsalon edition nimmt uns mit auf eine Suche nach verschwundenen Buchstaben und einem König, der diese verboten hat.



Hier findet ihr übrigens noch einmal unseren gesamten Blogtour-Fahrplan.


-----------------------------------------------------------------------------------------------

Warum ein solches Kinderbuch beim Lesefuchs?? Nun,die Geschichte rund um das Buch hat mich sehr interessiert und genau darüber sowie über den Verlag der dahinter steckt, möchte ich euch heute ein wenig berichten!

Als ich meinen Kids die Geschichte vorgelesen habe, war ich überrascht, mit welcher Ernsthaftigkeit sie mir beim Vorlesen gefolgt sind - das passiert nicht sehr oft. Und auch als die Geschichte dann zu Ende war, wurde ich noch mit Fragen gelöchert nach dem Motto "was wäre gewesen, wenn..."? Das hat mir gezeigt, dass ich hier ein Buch in den Händen halte, welches nicht nur gut für Kinder geeignet ist, sondern dass es die Kinder auch zum Nachdenken anregt. Als ich dann auch noch erfuhr, dass das Buch / die Geschichte von Kindern erdacht wurde, wollte ich euch dieses Werk einfach nicht vorenthalten!

Das Buch ist sowohl zum Vorlesen ganz toll geeignet, wie auch zum selber lesen für Kindern, die bereits lesen können. Ich finde das Buch speziell für Vorschulkinder oder Leseanfänger sehr geeignet, da die Buchstaben sich auch in den einzelnen Figuren wiederfinden und die Kinder somit schon beim Lesen an die Buchstaben herangeführt werden. Wenn ihr also noch nichts zu Nikolaus oder Weihnachten für eure Kinder habt, dieses Buch ist es allemal wert es zu verschenken!!

Ein Buch von Kindern für Kinder

Sieben Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren an der Konrad-Sprengel-Grundschule in Brandenburg/Havel haben sich im Rahmen des Bundesförderprogramms "Kultur macht stark" in einem ganzjährigen Projekt das Kinderbuch "Herr Wolke - Ein Fall fürs Alphabet" erstellt. Mit dabei waren neben der Jugendbibliothek der Fouqué-Bibliothek sowie dem Förderverein Freunde der Fouqué-Bibliothek auch Rolf Barth (Dreh- und Kinderbuchautor mit Kindertheater-Erfahrung), Dirk Trageser (Illustrator) und Herrn Wolke (verkörpert durch Sven Pawlitschko). Herausgekommen ist ein wunderschönes Bilder- und Geschichtenbuch. Die Erstveröffentlichung fand am 19.07.2016 statt.

Herr Wolke ist beim Kinderbuchverlag Traumsalon edition kein Unbekannter. Er ist ein "liebevoller Um-die-Ecke-Denker, der in seinen Büchern immer dort auftaucht, wo ein Kind ihn dringend braucht". Er unterstützt in seinen Büchern Kinder darin, Probleme zu erkennen und selbständig Lösungen zu dessen Lösung zu finden. Aber Herr Wolke ist auch der aktuell einzige lebende Kinderbuch-Held den es gibt und als dieser ist er immer wieder auf Tour mit seinen Leseshows. Mittlerweile gibt es mehr als 15 Bücher von Herrn Wolke (hier eine Übersicht). 

Die Kinder durften in diesem Projekt Ihren Gedanken und Ideen freien Lauf lassen und gemeinsam Charaktere entwickeln, die Geschichte "spinnen" und einfach mal kreativ sein. Dabei übernahmen sie alle die Aufgaben, die es bei der Entwicklung eines Kinderbuches gibt: Illustration, Autor und Lektorat. "Damals hatten wir alle noch keine Idee, worum es in der Geschichte gehen soll", so Kinderbuchautor und Projektleiter Rolf Barth, nur der Ort der Handlung stand fest. Das Abenteuer sollte in Himmelsburg spielen, der Heimat von Herrn Wolke. 

So wurde in einem Jahr das Kinderbuch "Herr Wolke - Ein Fall fürs Alphabet" geschrieben, gezeichnet, geredet, entworfen, verworfen und neu entworfen - und das besondere daran, die Kinder haben hier mit Tablets gearbeitet und somit auch gleich ihre Medienkompetenz entwickelt - bis am Ende ein fertiges Buch für Kinder ab 5 Jahren heraus kam. Sogar eine E-Book-Version ist umgesetzt und erhältlich.

Bildquelle

Um was geht es in dem Buch?

In dem Buch geht es um eine aufregende Reise durch eine Fantasiewelt, die damit beginnt, dass in dem Vorlesebuch von Herrn Wolke alle Buchstaben verschwunden sind. Als alle nach den Buchstaben suchen, müssen sie feststellen, dass auch die Buchstaben in allen anderen Büchern verschwunden sind. Blos von wem? Alle Zeichen und Spuren führen die ermittelnden Charaktere nach Zappendusterhausen, das Reich von König X-Nix. Dieser hasst es, wenn seine Untertanen nicht arbeiten, und Lesen und Schreiben hält sie davon ab. Aus diesem Grund hat er alle Buchstaben verboten. Alle Bewohner dort sind unglücklich, da sie schon so lange keine Geschichten mehr gehört oder gelesen haben. Doch wo sind die Buchstaben? Dieses Geheimnis wird aber von den Zappendusterkindern gut gehütet... 




Der Verlag hinter dem Buch 

Der Berliner Kinderbuchverlag Traumsalon edition feiert dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag und hat es sich zum Ziel gesetzt, anspruchsvolle Bücher für Kinder zu produzieren, die Kinder direkt ansprechen und ihnen eine Welt zeigen, in der sie mit ihren Wünschen, Träumen und Ängsten ernst genommen und respektiert werden. Die Bücher über Herrn Wolke erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit und werden in vielen Kitas, Schulen und Bibliotheken eingesetzt - von den Kinderzimmern ganz zu schweigen.

Die Bücher rund um Herrn Wolke haben immer ein Schwerpunktthema, welches Kinder in der heutigen Gesellschaft beschäftigt. Bisher waren folgende Schwerpunktthemen in den Büchern thematisiert: Trauerbewältigung, Trennung, Freundschaft, Zahnhygiene, Bewegung und Ernährung (zusammen mit Sternekoch Alfons Schuhbeck). 
 
Traumsalon edition ist aus meiner Sicht ein sehr engagierter Verlag, der immer versucht, durch seine Figur "Herr Wolke" auf die Ängste und Bedürfnisse von Kindern einzugehen. Und das nicht nur in den verlegten Büchern, sondern auch in Live-Shows (jährlich mehr als 200.000 Kinder). Herr Wolke, das Aushängeschild in diesem Bereich wird durch Sven Pawlitschko verkörpert, der schon in Cirque du Soleil und Schubecks "theatro" aufgetreten ist. Außerdem ist der Name dem einen oder anderen durch die Clowndoktoren bekannt, welche er initiierte und die krebs- und mukoviszidosekranken Kindern hilft, ihre schwere Krankheit für eine kurze Zeit zu vergessen.

Wenn ihr Herrn Wolke oder Rolf Barth alias Herr Schreiberling übrigens einmal selbst erleben möchtet, kann ich euch die Leseshows wärmstens empfehlen. Schaut doch einmal einmal nach, ob sie vielleicht demnächst sogar in eurer Nähe vorbei kommen!! (Infos unter www.lesetheater-wolkenzauber.de und www.herr-wolke.de)




 -----------------------------------------------------------------------------------




Jeden Tag habt ihr die Chance ein Los in Topf zu werfen, indem ihr den täglichen Beitrag kommentiert. Am Ende der Tour werden dann zwei Printexemplare an zwei verschiedene Personen verlost.


 ******
  GEWINNSPIEL ******


2x 1 Print "Herr Wollke - Ein Fall fürs Alphabet"



Was musst Du tun? 

  • Um in den Lostopf für eines der beiden Bücher zu hüpfen, hinterlasst einfach einen Kommentar zu folgender Frage unter diesem Beitrag:
    "Kinder - für euch kein Thema oder immer wieder gerne??
    "
  • Pro Beitrag auf unserer Blogtour (also jeden Tag) könnt ihr euch ein Los für den Gewinn sichern. Wenn ihr auf allen drei Stationen unserer Blogtour teilnehmt, könnt ihr also max. 3 Lose sammeln. :D


Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:
    • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberechtigten möglich.
    • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
    • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
    • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
    • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
    • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
    • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
    • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
    • Das Gewinnspiel endet am 25.11.2016 um 23:59 Uhr.

    ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!

    Kommentare:

    1. Ich liebe Meine Tochter und bin froh sie zu haben und auch die anderen Nichten und Neffen mal um mich zu wissen doch auf dauer selbst mehrere Kinder haben möchte ich selbst nicht, vielleicht noch eines das meine maus mal nicht alleine bleibt aber das weis ich noch nicht bin ja auch glücklicher Single! Und in nem Kindergarten oder in ner Schule würde ich auch nicht freiwillig arbeiten wollen, einfach Zuviel Kinder und Zuviel Trubel! :-)

      VLG Jenny

      AntwortenLöschen
    2. Hallo Jens,

      was ist das denn für ein tolles Werk von Kindern für Kinder. Gleich mal gegoogelt und geliked. Zu deiner Frage: "Kinder - für euch kein Thema oder immer wieder gerne??"Absolut ein begehrtes Thema, da mein Jüngster (8) sprachbehindert ist, wird hier viel gelesen. Die beiden Großen sind auch aktive Leser. Also rund um das Buch wird hier im Hause Richter immer gesprochen. Da Henrik nun fast das ganze Abc gelernt hat, wäre es wunderbar mehr über Herr Wolke - Ein Fall fürs Alphabet zu erfahren. Du hast schon viel erwähnt Dankeschön.

      lg Alex

      AntwortenLöschen
    3. Hallo,

      ich finde Kinder wirklich wichtig und finde gerade solche Bücher, wie das hier vorgestellte einfach toll. Auch in meiner Arbeit in einer Gemeindebücherei kann ich immer wieder erleben, wie begeistert Kinder von Büchern sind :)

      LG

      AntwortenLöschen