Freitag, 18. August 2017

[Rezension] "Der Augensammler" - Sebastian Fitzek


Autor:     Sebastian Fitzek
Titel:       AchtNacht

Verlag:     Verlagsgruppe Droemer Knaur
Umfang:   464 Seiten

Preis Print / Ebook: 9,99 € (Taschenbuch) / 9,99 €


Hier geht's zur Leseprobe.


Zum Inhalt:
Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Leichen fehlt jeweils das linke Auge. Bislang hat der »Augensammler« keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt …

Donnerstag, 17. August 2017

[Rezension] "Die Aschestadt" - Christian Günther

Autor:       Christian Günther
Titel:         Faar - Das versinkende Königreich 1: Die Aschstadt

Verlag:       Amrun Verlag
Umfang:     388 Seiten

Preis Print / Ebook:  14,90 € (Taschenbuch) / 4,99 €


Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Alaris, die Hauptstadt des Reiches, hat ihren einstigen Glanz eingebüßt – statt Gold und Geschmeiden sind in den Straßen nun stählerne Klingen zu Hause.
Ein Mörder geht in den Straßen von Alaris seinem blutigen Handwerk nach. Der junge Kartograf Harmis, der unsterbliche Seelenkrieger Gor und Alix, die Frau ohne Erinnerung, jagen ihm hinterher. Steckt die Bruderschaft hinter den Morden? Oder die verhassten Meermenschen? Schon bald stellen sie fest, dass die wahnsinnigen Morde nur Teil eines viel größeren Plans sind.
Das Schicksal der ganzen Stadt steht auf dem Spiel.

Dienstag, 15. August 2017

[Rezension] "Die Star Trek Physik" - Metin Tolan

Autor:       Metin Tolan
Titel:         Die Star Trek Physik

Verlag:       Piper Verlag
Umfang:     352 Seiten

Preis Print / Ebook:  20,00 € (gebunden) / 15,99  €


Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Wie genau nehmen es die Macher von »Star Trek« eigentlich mit Physik und Technik? Erstaunlich genau! Schließlich rechnet Spock in Windeseile aus, dass genau 1.771.551 puschelige Tribbles in den Laderaum der Enterprise passen. Und es wird auch nicht einfach nur »Gas« gegeben, wenn die Enterprise zu ihren Reisen aufbricht – nein, sie reist mit »Warp-Antrieb«. Könnte sich das berühmteste Raumschiff der Filmgeschichte tatsächlich in der Nähe des Sterns Sigma Draconis befinden, und müssen wir uns vor dunkler Materie wirklich fürchten? In bewährter wie unterhaltsamer Manier analysiert Metin Tolan anhand vieler Filmszenen alle Mechanismen und Zahlen, mit denen die Sternenflotte zu tun hat – und kommt zu galaktischen Erkenntnissen. Faszinierend!

Montag, 14. August 2017

[Rezension] "Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen" - Andreas Suchanek

Autor:       Andreas Suchanek
Titel:         Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: "Das Erwachen"

Verlag:       Greenlight Press
Umfang:     334 Seiten

Preis Print / Ebook:  19,90 € (gebunden) / ---

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.

Freitag, 11. August 2017

[Rezension] "AchtNacht" - Sebastian Fitzek

Autor:     Sebastian Fitzek
Titel:       AchtNacht

Verlag:     Verlagsgruppe Droemer Knaur
Umfang:   416 Seiten

Preis Print / Ebook: 12,99 € (broschiert) / 8,99 €


Hier geht's zur Leseprobe.


Zum Inhalt:
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.
Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!

Donnerstag, 10. August 2017

[Rezension] "Der Seelenbrecher" - Sebastian Fitzek

Autor:     Sebastian Fitzek
Titel:       Der Seelenbrecher

Verlag:     Knaur Verlag
Umfang:   368 Seiten

Preis Print / Ebook: 6,66 € (Taschenbuch) / 9,99 €


Hier geht's zur Leseprobe.


Zum Inhalt:
Drei Frauen alle jung, schön und lebenslustig verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den »Seelenbrecher« nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen wie lebendig in ihrem Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde.

Sonntag, 30. Juli 2017

[Rezension] "Elfenwächter 2: Weg des Krieges" - Carolin Emrich

Autorin:   Carolin Emrich
Titel:       Elfenwächter 2: Weg des Krieges

Verlag:     Sternensand-Verlag 
Umfang:   402 Seiten

Preis Print / Ebook: 12,95 € (Taschenbuch) / 6,99 €





Zum Inhalt:
Die Armee des Königs steht vor den Toren des Elfenreiches. Ihr Ziel ist es, die Magie des Waldes zu zerstören, damit das Gebiet endlich eingenommen werden kann. Die ganze Hoffnung des Elfenvolkes liegt nun auf Avathandal. Er soll, unterstützt von Tris, den rechtmäßigen Thronfolger bei den Zwergen suchen, den König stürzen und das alles, ehe die schützende Magie des Elfenwaldes erschöpft ist. Neue, aber auch alte Gefährten begleiten sie auf diesem Weg, der für das Land nur eines bedeuten kann: Krieg.

Freitag, 14. Juli 2017

[Rezension] "Pilgrim 1: Die Rebellen" - Joshua Tree

Autor:     Joshua Tree
Titel:       Pilgrim 1: Die Rebellen

Verlag:    Indie-Autor 
Umfang:  346 Seiten

Preis Print / Ebook: 12,99 € (Taschenbuch) / 0,99 €




Zum Inhalt:
Aus den Wellen eines endlosen Ozeans erhebt sich der Berg Pilgrim. Unter der Herrschaft ihres unsterblichen Anführers, dem Hüter der Seelen, vollbringen seine Bewohner wahre Wunder mit ihrer mystischen Magie, dem Hatori. Quelle ihrer scheinbar grenzenlosen Macht ist die Weltenblume, ein uraltes, mysteriöses Wesen, das tief im Herzen des Berges schlummert. Doch für ihre Magie fordert sie einen Preis: Den Wahnsinn. Magnus, Prinz von Pilgrim und Tzunai müssen mit ihren Freunden Tasha, Tomm und Felix bald herausfinden, dass sich hinter den scheinbar grenzenlosen Wundern ihrer Heimat weitaus mehr verbirgt als sie ahnen. Ist der einsame Berg tatsächlich so einsam, wie sie seit ihrer Kindheit gelernt haben? Warum darf kein Pilgrim älter als 40 Sommer werden? Wohin verschwinden ihre Nachbarn? Welches Geheimnis steckt hinter der Weltenblume? Als Magnus und Tzunai ihre gemeinsame Suche nach Antworten beginnen, ahnen sie noch nicht, dass sie Pilgrim für immer verändern werden, denn die Rebellion hat gerade erst begonnen. Ihr Ausgang ist ungewiss, die Konsequenzen verheerend und während ein magischer Krieg entflammt, richten sich die Blicke finsterer Mächte auf den einsamen Berg, die seit Jahrtausenden auf diesen Moment gewartet haben.

Dienstag, 11. Juli 2017

[Blogtour] "Pilgrim 1: Die Rebellen" von Joshua Tree



Hallo Ihr Lieben,


und willkommen zum zweiten Tag der Blogtour rund um das Buch "Pilgrim 1 - Die Rebellen". Ich habe heute das Vergnügen, euch das Buch und den Autor Joshua Tree ein wenig vorzustellen und ich muss sagen, es hat mir viel Spaß gemacht.

Gestern hat Jasmin euch einen tollen Buchtrailer präsentiert, heute darf der Autor sich auch selbst äußern...

Hier noch einmal unser Blogtour-Fahrplan:

Unser Blogtour-Fahrplan:

10.07. ~ Buchtrailer ~ Bücherleser
11.07. ~ Autoren- und Buchvorstellung ~ Der Lesefuchs (ich)
12.07. ~ Das Cover und seine Entstehung ~ Bibliophilie Hermine
13.07. ~ Protagonisten-Interview ~ DiaBooks78
14.07. ~ Lesung aus Band 1 ~ Die Buckrücker
15.07. ~ Was man über das Buch nicht sagen kann ~ Fuchsias Weltenecho
16.07. ~ Piratenkodex aus Sicht des Kapitäns ~ Süchtig nach Büchern
17.07. ~ Fun Facts ~ Lizas Bücherwelt


Freitag, 16. Juni 2017

[Rezension] "Göttliches Vermächtnis 4: Zeit der Brüder" - Kathrin Buschmann

Autorin:   Kathrin Buschmann
Titel:       Göttliches Vermächtnis 4: Zeit der Brüder

Verlag:    Skandor Verlag
Umfang:  450 Seiten

Preis Print / Ebook: 14,95 € (Taschenbuch) / --- €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Die schreckliche Vergangenheit, die die Sterbliche Welt einst aus ihren Ankern riss, droht sich nach Jadros Aufstieg zum König der Welten zu wiederholen. Alles, was zwischen ihm und der Unterwerfung Lorolas‘ steht, sind die Halbgötter Tayla und Elozar.
Tayla, die sich zum Wohl ihrer Heimat einer Zwangsheirat ergibt, kämpft unerbittlich dafür, dass die Welt des Löwengottes nicht im Feuer des Krieges zu kalter Asche zerfällt.
Vergessene Mythen, älter als die Zeit, erwachen von Neuem und bedeuten gleichzeitig Hoffnung und Verderben. Die Schatten des Todes sind allgegenwärtig und zwei Seelen sollen die Welt verlassen und damit all ihre Bewohner in großer Erschütterung zurücklassen.

Und vielleicht kann der wahre Retter nur unter den größten Feinden gefunden werden...

Freitag, 9. Juni 2017

[Rezension] "Die Gästeliste" von Sanne Averbeck

Autorin:   Sanne Averbeck (alias Sonja Rüther)
Titel:       Die Gästeliste

Verlag:     LYX
Umfang:   416 Seiten

Preis Print / Ebook: 12,00 € (Paperback) / 9,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Carola Martins hat die Menschen und sozialen Netzwerke fest im Griff. Regelmäßig veranstaltet sie Partys, zu denen sie wichtige Persönlichkeiten einlädt, und erschleicht sich subtil Vorteile. Ihrer Karriere im Rampenlicht scheint nichts mehr im Weg zu stehen. Doch gerade, als sie den bedeutendsten Erfolgen entgegensieht, werden Menschen aus ihrem Bekanntenkreis brutal ermordet. Alles deutet auf Carola als Täterin hin. Offenbar will jemand ihr Leben vollkommen zerstören. Um das zu verhindern, muss sie ihren kostbarsten Besitz aus der Hand geben: die Gästeliste!

Mittwoch, 31. Mai 2017

[Blogtour-Gewinner] "Noras Welten - Durch den Nimbus" - Madeleine Puljic


Hallo,

  spannend und äußerst interessant war sie, unsere Blogtour zum Roman "Noras Welten - Durch den Nimbus" von Madeleine Puljic.
 
Mir haben das Buch und die Tour sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich, dass ich dabei sein durfte. Ich hoffe, Euch hat die Blogtour ebenso gefallen, ihr habt viel über diue Charaktere und den Autor sowie über das Buch selbst erfahren.
Nun aber zu dem Gewinner....

Montag, 29. Mai 2017

[Rezension] "Des Teufels Gebetbuch" - Markus Heitz

Autor:   Markus Heitz
Titel:    Des Teufels Gebetbuch

Verlag:   Droemer Knaur
Umfang:  672 Seiten

Preis Print / Ebook: 16,99 € (broschiert) / 14,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Der ehemalige Spieler Tadeus Boch gelangt in Baden-Baden in den Besitz einer mysteriösen Spielkarte aus einem vergangenen Jahrhundert. Alsbald gerät er in einen Strudel unvorhergesehener und mysteriöser Ereignisse, in dessen Zentrum die uralte Karte zu stehen scheint. Die Rede ist von einem Fluch. Was hat es mit ihr auf sich? Wer erschuf sie? Gibt es noch weitere? Wo könnte man sie finden? Dafür interessieren sich viele, und bald wird Tadeus gejagt, während er versucht, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Plötzlich steigt der Einsatz: Es ist nicht weniger als sein eigenes Leben.

Freitag, 26. Mai 2017

[Rezension] "Mord ohne Grenzen" - Elke Schwab

Autor:   Elke Schwab
Titel:    Mord ohne Grenzen


Verlag:   Books on demand
Umfang:  364 Seiten

Preis Print / Ebook: 12,80 € (Taschenbuch) / 4,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Tanja Gestier, Kriminalkommissarin und alleinerziehende Mutter einer vierjährigen Tochter, wird zu einem ungewöhnlichen Fall gerufen: Ihre Freundin Sabine Radek, ebenfalls alleinerziehende Mutter einer vierjährigen Tochter, hat in dem 200-Seelen-Dorf Potterchen im Krummen Elsass überraschend ein Haus geerbt. Als sie ihr Erbe antreten will, verschwindet ihre Tochter spurlos. Sie bittet Tanja um Hilfe. Daraufhin reist die Kommissarin ins Elsass und arbeitet als Verbindungsbeamtin vor Ort. Währenddessen stellen ihre Kollegen auf der deutschen Seite eigene Ermittlungen an, die sie in die saarländische Weinregion Perl und nach Luxemburg führen. Tanja findet heraus, dass in dem kleinen elsässischen Dorf vor zwei Jahren schon einmal ein deutsches Mädchen verschwunden ist. Von dem Kind gibt es bis heute keine Spur. Was geschieht mit den Mädchen?

Mittwoch, 24. Mai 2017

[Rezension] "Die Therapie - Sebastian Fitzek

Autor:   Sebastian Fitzek
Titel:    Die Therapie

Verlag:   Knaur-Verlag
Umfang:  336 Seiten

Preis Print / Ebook: 9,99 € (Taschenbuch) / 9,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird ...

Montag, 22. Mai 2017

[Rezension] "Korrosion" - Peter Beck

Autor:   Peter Beck
Titel:    Korrosion

Verlag:   emons-Verlag
Umfang:  352 Seiten

Preis Print / Ebook: 11,90 € (Taschenbuch) / 9,49 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Eine vereinsamte alte Frau wird an Weihnachten erschlagen. Sie hinterlässt nicht nur ein Millionenerbe, sondern auch eine bittere Anklage: Eines ihrer Kinder soll für den Tod ihres Mannes verantwortlich sein. Tom Winter, wortkarger Sicherheitschef ihrer Bank, reist um die halbe Welt, um die drei Nachkommen aufzustöbern – und gerät in ein verstörendes Geflecht aus Missbrauch, Ausbeutung und Rache.

Samstag, 20. Mai 2017

[Blogtour] "Noras Welten: Durch den Nimbus" von Madeleine Puljic



Hallo Ihr Lieben,


und willkommen zum zweiten Tag der Blogtour rund um das Buch "Noras Welten: Durch den Nimbus". Ich habe heute das Vergnügen, euch die wirklich sehr nette Autorin hinter dem Buch vorzustellen: Madeleine Puljic.

Gestern ihr das Buch ein wenig vorgestellt bekommen. Heute soll Madeleine doch einmal selbst zu Wort kommen.

Hier noch einmal unser Blogtour-Fahrplan:

Unser Blogtour-Fahrplan:

19.05. ~ Buchvorstellung ~ Wurm sucht Buch
20.05. ~ Autorinnen-Interview ~ Der Lesefuchs (ich)
21.05. ~ Exklusive Leseprobe ~ Lines Büchertraumwelt
22.05. ~ Interview mit dem Drachen ~ Mietzes Bücherecke

Donnerstag, 18. Mai 2017

[Blogtour-Ankündigung] "Noras Welten - Durch de Nimbus" von Madeleine Pulijc



Hallo ihr Lieben,
es ist wieder soweit und ich freue mich, 
euch auf eine neue sehr spannende Blogtour zu einem Buch einzuladen, welches euch mitreißen wird!!

Und natürlich gibt es auch wieder ein tolles Gewinnspiels dazu!

Bereits morgen, am Freitag den 19. Mai
starten wir unsere Tour zur

"Noras Welten: Durch den Nimbus"
von Madeleine Puljic

Donnerstag, 11. Mai 2017

[Blogtour-Gewinner] "Das Erbe der Macht" von Andreas Suchanek


Hallo,

  spannend und äußerst interessant war sie, unsere Blogtour zum Auftakt der Romanreihe "Das Erbe der Macht" von Andreas Suchanek.
 
Mir haben das Buch und die Tour sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich, dass ich dabei sein durfte. Ich hoffe, Euch hat die Blogtour ebenso gefallen, ihr habt viel über diue Charaktere und den Autor sowie über das Buch selbst erfahren.
Nun aber zu den Gewinnern....

Mittwoch, 3. Mai 2017

[Blogtour] "Das Erbe der Macht" von Andreas Suchanek


Hallo Ihr Lieben,

und willkommen zum dritten Tag unserer spannenden Blogtour zu "Das Erbe der Macht" aus der Feder von Andreas Suchanek (erschienen im Greenlight Press Verlag). Ich erzähle euch heute ein wenig über die Schattenkämpfer, die Lichtkämpfer und die Nimags, also passt gut auf und erzählt allen davon!!

Hier findet ihr übrigens unseren kompletten Blogtour-Fahrplan.

Freitag, 28. April 2017

[Blogtour-Ankündigung] "Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen" - Andreas Suchanek



Hallo ihr Lieben,
es ist wieder soweit und ich freue mich, 
euch auf eine neue phantastische Blogtour zu einem Buch einzuladen, welches den Auftakt zu einer ganzen Bücherreihe bildet.
Natürlich gibt es auch wieder ein tolles Gewinnspiels dazu!

Am Dienstag,den 01. März
starten wir unsere Tour zur

"Das Erbe der Macht - 
Schattenchronik 1: Das Erwachen"
von Andreas Suchanek

Freitag, 21. April 2017

[Rezension] "Ausgelöscht" - Cody McFadyen

Autor:   Cody McFadyen
Titel:    Ausgelöscht - Smokey Barrets 4. Fall


Verlag:   Bastei Lübbe
Umfang:  480 Seiten

Preis Print / Ebook: 9,99 € (Taschenbuch) / 8,49 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Der Tod war bei dir, und du wünschst,
er hätte dich nicht am Leben gelassen ...

»Ich habe ein Geschenk für dich, Special Agent Barrett.«

Smoky Barrett sieht von ihrem Handy auf. Die anderen Hochzeitsgäste blicken auf das Brautpaar vor dem Altar. Motorenheulen durchbricht die Stille. Ein Lieferwagen hält vor der Kirche, und eine Frau wird auf die Straße gestoßen. Ihr Kopf ist kahl geschoren; sie trägt ein weißes Nachthemd. Sie taumelt auf den Altar zu, fällt auf die Knie und stößt einen lautlosen Schrei aus. Smoky findet heraus, dass die Frau vor sieben Jahren verschwunden ist. Sie kann nicht über das reden, was ihr zugestoßen ist: Jemand hat eine Lobotomie an ihr durchgeführt und die Nervenbahnen ihres Gehirns durchschnitten. Sie ist nicht tot, vegetiert aber als leblose Hülle vor sich hin. Es wird weitere Opfer geben.

Donnerstag, 20. April 2017

[Blogtour] "Mord ohne Grenzen" von Elke Schwab




Hallo Ihr Lieben,

und willkommen zum dritten Tag einer neuen Blogtour zu einem Buch, dass mich als Vater von zwei Kindern ein wenig schockiert hat. Es geht um einen Fall, der einem als Eltern niemals passieren sollte und der einfach nur schrecklich ist: das eigene Kind verschwindet und ist unauffindbar. Ich rede von dem Buch "Mord ohne Grenzen" von der Autorin Elke Schwab. Ich habe mich mit dem Thema vermisste Kinder beschäftigt und möchte euch heute ein wenig meiner Erkenntnisse vorstellen...

Hier findet ihr übrigens unseren kompletten Blogtour-Fahrplan.

Mittwoch, 19. April 2017

[Rezension] "Abgeschnitten" - Sebastian Fitzek/Michael Tsokos

Autor: Sebastian Fitzek / Michael Tsokos
Titel:  Abgeschnitten


Verlag: Droemer Knaur
Umfang: 400 Seiten

Preis Print / Ebook: 9,99 € (Taschenbuch) / 9,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.
Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …

Dienstag, 18. April 2017

Autoren-Interview mit Marah Woolf

Auf der Leipziger Buchmesse hatte ich das Glück, als einer von wenigen Buchbotschaftern für das neue Werk von Marah Woolf "Götterfunke: Liebe mich nicht" zu fungieren. Ausgewählt hat mich der Dressler Verlag aus einer großen Anzahl an Bewerbern. Diese Chance wollte ich für euch nutzen und Marah zu ihrem neuen Werk interviewen.

Aber um was genau geht es eigentlich in dem Buch?? Hier ein kurzer Einblick in den Klappentext:„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

Nun, ich habe Marah wirklich interviewt, jedoch leider nur unter einigen Schwierigkeiten, denn der Akku meiner Kamera hat mich sehr im Stich gelassen und so musste ich wohl oder übel auf das Handy ausweichen. Entsprechend schlecht ist jetzt leider auch die Qualität geworden, denn man verstehe Marah nicht besonders gut.



Sonntag, 16. April 2017

[Rezension] "Cyberworld - Mind Ripper" - Nadine Erdmann

Autorin:  Nadine Erdmann
Titel:      Cyberworld 1.0 - Mind Ripper

Verlag:    Greenlight Press
Umfang:  368 Seiten

Preis Print / Ebook:  14,90 € (Taschenbuch) / 4,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden.
Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter?

Samstag, 15. April 2017

[Rezension] "Elesztrah II: Asche und Schnee" - Fanny Bechert

Autorin:   Fanny Bechert
Titel:       Elesztrah II: Asche und Schnee

Verlag:    Sternensand-Verlag

Umfang:  404 Seiten

Preis Print / Ebook: 12,95 € (Taschenbuch) / 6,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:
Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein.
Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss.
Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt …

Freitag, 14. April 2017

Leipziger Buchmesse 2017 - Ein Rückblick - Tag 3

Meine Erlebnisse auf der #LBM17 (Leipziger Buchmesse 2017) - Tag3


Der dritte Tag: Nach einer sehr kurzen aber sehr lustigen und ereignisreichen Nacht beim Drachenmond-Verlag, begann mein letzter Tag der Messe etwas langsamer, als die ersten Tage - aber nicht minder spannend. 

Zunächst durfte ich ein sehr tolles Interview mit der lieben Mary Cronos von Colors of Cronos führen. Sie ist Autorin, Cover-Designerin, Grafikerin, eine ganz liebe Person und wurde mir von meiner Blogger-Kollegin und Freundin Jasmin Wurzel alias Bücherleser empfohlen (kann man das so sagen Jasmin??). Was bei dem Interview herausgekommen ist, könnt ihr übrigens hier anschauen.

Sebastian Fitzek
Veit Etzold
Da ich die ganze Messe über noch nicht die Zeit gefunden hatte, einmal in die Halle drei zu gehen, war dies dann mein nächster Abstecher. Am Stand von Droemer Knaur war wieder einmal die Hölle los, und nachdem ich ein großer Fan von Sebastian Fitzeks Büchern bin, sein neuestes Werk "AchtNacht" auf der Herfahrt im Zuge genießen konnte und mit "Das Paket" noch fehlte, war es naheliegend, dass ich zielstrebig danach griff. Als ich dann bezahlen wollte, wurde ich gefragt, ob ich es auch signiert haben möchte. Erst da bemerkte ich, dass Sebastian Fitzek selbst auch am Stand war und fleißig den Stift schwang. Nach einer kurzen Wartezeit von nur 8 Minuten war ich dann auch schon dran und durfte mein ersehntes Foto mit dem Meister machen und mit das Buch signieren lassen.

Gleich hinter ihm traf ich dann sogar noch auf Veit Etzold, der mit auch sein neuestes Werk "Dark Web" gleich signierte und wir ein Foto machten. Vielen Dank an beide Autoren für diese tolle Erfahrung. 

Ab 13.00 Uhr war ich dann zum Abschluss noch einmal beim Sternensand-Verlag und habe noch einmal ein wenig ausgeholfen und mich von allen herzlich verabschiedet. Und dann stand ja noch die liebe Julia Bohndorf von "Finde das Einhorn in der goldenen Box" auf dem Programm, der ich das Interview versprochen hatte. Und ich kann euch sagen... ICH HABE DAS EINHORN GEFUNDEN!!!! 😀

Danach habe ich noch einmal gemütlich die Zeit genutzt und bin die Haupthalle der Messe abgelaufen, auf der Suche nach den schönsten Kostümen der Cosplayer und ich muss sagen, ich bin wieder einmal begeistert gewesen von der Vielzahl der grandiosen Kostüme!! Hier noch einmal eine kleine Auswahl!!

Schließlich ging es mit der Autorin Violet Truelove (bis auf einen kleinen Stau), ganz gechillt nach Hause - vielen Dank noch einmal liebe Vio!! 😍

Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer
Cosplayer