Donnerstag, 9. November 2017

[Blogtour] "Countdown to Noah 1+2" von Fanny Bechert



Hallo Ihr Lieben,

und willkommen zum neunten und leider letzten Tag unserer spannenden Blogtour zu Fanny Becherts Dilogie "Countdown to Noah" (CtN - erschienen im Sternensand Verlag). Seit Mittwoch vergangener Woche sind wir auf verschiedenen Blogs und mit verschiedenen Themen zu den Büchern unterwegs um euch diese tolle Dystopie vorzustellen und euch ein wenig mitzunehmen auf die Reise zu den "Noahs". 
Ich durfte zum Abschluss ein kleines Interview mit der Autorin Fanny führen und sie fragen, wie es nun weitergeht und was wir in Zukunft noch von Ihr erwarten dürfen - seid gespannt!!

Hier findet ihr übrigens noch einmal unser kompletter Blogtour-Fahrplan:

01.09. - Katjas Bücherwelt
02.09. - Süchtig nach Büchern
03.09. - Linas Büchertraumwelt
04.09. - Lizas Bücherwelt
05.09. - Aus dem Leben einer Büchersüchtigen
06.09. - Bücherleser
07.09. - Yvis kleine Wunderwelt
08.09. - Fuchsias Weltenecho
09.09. - hier bei mir. 😜

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Fanny,
lieb, dass du mir heute ein wenig Rede und Antwort stehst und uns (hoffentlich) ein paar Einblicke geben wirst, was uns von dir in der Zukunft noch erwartet... 

Aber zuerst einmal möchte ich noch einmal kurz auf deinen Weg von "Elesztrah" hin zu "Noah" beginnen. Wie war dieser Schritt, wo doch "Noah" so gänzlich anders ist, als Elesztrah?
Fanny: Nun, das ist mir ehrlich gesagt gar nicht so schwer gefallen. Ich wollte einfach mal etwas anderes machen und da die beiden Geschichten inhaltlich so völlig unterschiedlich sind, was das sogar relativ leicht.

Aber es war schon eine Umstellung, oder?
Fanny: Ja natürlich. Insbesondere die sprachliche Umstellung war eine Herausforderung. Während bei Elesztrah alle in einer etwas "höheren Sprache" reden (um nicht "geschwollen" zu sagen - *lacht*), musste ich in Countdown to Noah mehr mit der normalen Umgangssprache agieren.
Stellt euch doch beispielsweise einmal vor, in Elesztrah würden Lysanne oder Aerthas auf einmal sagen: "Halts Maul oder ich du kriegst was auf die Fresse" - einfach undenkbar!! Sagt aber Cassidy dies in CtN, ist dies im Setting einfach passend.
😏


War CtN eine spontane Idee oder lag da schon was "fertig" in der Kopf-Schublade??
Fanny: Die Idee zu Noah hatte ich sogar schon eine Weile im Kopf immer mit dabei. Nachdem ich mit Elesztrah unterwegs war, wusste ich nicht, ob ich es schaffe, mit noch einem weiteren Buch anzufangen, zeitgleich. Auf der Buchmesse 2016 in Frankfurt haben mit Jasmin (Romana Welsch) und Nicole (Böhm) aber dazu ermutigt und... es hat funktioniert.

Die Idee zu CtN ist eigentlich aus einem Computerspiel heraus entstanden (DayZ), bei dem es um die Jagd nach Zombies geht und dass man Gegenstände finden muss, die einem dabei helfen. Daraus habe ich die Idee der Medikamentensuche für Cassidys Schwester abgeleitet und irgendwie hat sich die Idee dann immer weiter entwickelt. Anfangs war das Buch auch nur auf 200 Seiten geplant. Doch wie blöd wäre es denn gewesen, wenn sie die Medikamente gefunden haben und dann auf einmal wieder die über mehrere Tage auf sich genommene Strecke quasi in einem Tag wieder zurück sind. Also musste noch ein zweiter Band hinzu kommen, der die restlichen Tage des Countdowns ebenso berücksichtigt.

Das Ende von CtN 2 lässt ja noch ein paar Handlungsmöglichkeiten und Stränge offen. Während mir das ja nicht so gefallen hat, sind andere Leserinnen und Leser ganz anderer Meinung. Was waren deine Gedanken bei dem Ende?
Fanny: Für mich bestätigt sich bei den Feedbacks einmal mehr meine Ansicht, dass ein Leser nur dann mit einem Ende zufrieden ist und es als gelungen ansieht, wenn das passiert, was er auch erwartet. Wenn in einem Liebesroman die beiden Protagonisten am Ende nicht zusammen kommen, würden alle sagen: "Was für ein blödes Ende". Wenn in einem Märchen der große Held und Drachentöter nicht die Prinzessin bekommt, würden auch viele das Ende für "unpassend" halten. So geht es auch mit CtN 2. Die einen erwarten ein anderes Ende und empfinden das Ende als wenig gelungen, die anderen aber haben das Ende genau so erhofft und erwartet und sind am Ende einfach nur begeistert.
Ich persönlich hatte 4 verschiedene Enden, die ich hätte schreiben können. Ich finde es extrem spannend, wie die Meinungen auseinander dividieren.


Aufgrund des von dir gewählten Endes könnte man den Eindruck gewinnen, CtN ist noch nicht abgeschlossen. Was sagst du dazu??
Fanny: (*lacht laut auf*). Nun, dazu sage ich... NICHTS!!! Das einzelne Stränge offen geblieben sind, ist aber gewollt. Einige Kritikpunkte, die ich gelesen habe, zielen auf offene Handlungsstränge ab (Beispiel: der "Alpha") und doch kann ich nur sagen, dass ich bewusst ein paar Enden offen gehalten habe.

Hast du schon etwas neues in deiner "Kopf-Schublade"??
Fanny: Meine Kopf-Schublade ist prall gefüllt. Ich habe also die nächsten 2-3 Jahre auf jeden Fall genug zu schreiben. 

Jetzt bin ich aber sehr gespannt!!
Fanny: Nun, Elesztrah 3 ist in den letzten Zügen. Die Überarbeitungen stehen an und werden nach und nach umgesetzt. Ich wollte zwischen den Elesztrah-Bänden immer ungefähr ein Jahr Pause haben. Das wird mit Elesztrah 3 wahrscheinlich auch so kommen, so dass mit einer Veröffentlichung etwa im späten Frühjahr oder frühen Frühsommer zu rechnen ist. 😅


Und was kommt danach oder auch parallel??
Fanny: Nun, ein Prequel zu Elesztrah spukt mit noch durch den Kopf und eine komplett neue Geschichte, über die ich aber noch nichts sagen möchte. Auch werde ich ein wenig von meiner Verlegerin Corinne (liebevoll) gedrängelt. Sie hat für mich schon ein Buchcover gekauft zu einem Roman, der voraussichtlich ebenfalls irgendwann in 2018 erscheinen wird. Dieser wird den Titel "Burning Eden" tragen und sich im Bereich der Urban Fantasy einfinden (Himmel und Hölle, Engel und Dämonen, ...)
Auch hätte ich mal Lust auf einen Liebesroman, aber ich glaube, das kann ich nicht.. so ganz ohne magische Elemente... ! 😁



Liebe Fanny, vielen Dank für diese tollen Einblicke in deine Gedanken und vor allen in deine Planungen für die nähere Zukunft. Wir freuen uns, bald wieder von dir zu lesen und vielleicht gibt es ja irgendwann doch noch noch eine Fortsetzung von "Countdown to Noah"! 😎😎😎

Wenn ihr übrigens noch einmal in meine Rezensionen zu beiden Titeln reinlesen möchtet, diese findet ihr hier:
Rezension "Countdown to Noah 1"
Rezension "Countdown to Noah 2"



LG
Euer Lesefuchs






-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 ******
  GEWINNSPIEL ******


Auch heute (wie jeden Tag auf unserer Tour) habt ihr die Chance in den Lostopf zu springen und 

ein Print-Exemplar von "Countdown to Noah 1" 

zu gewinnen!!




Was musst Du tun? 

  • Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die jeweiligen Aufgaben auf den teilnehmenden Blogs erfüllt.
    Um bei mir mitzumachen, würde ich gerne von Euch wissen:
    Welche Fragen/Wünsche/Anregungen/Kritik o.ä. habt ihr für die Autorin Fanny Bechert und würdet sie ihr gerne mit auf ihren weiteren Weg geben?
    Schreibt diese einfach als Kommentar hier unter den Beitrag und Fanny

Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberechtigten möglich (Nachweis wird eingefordert).
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, als Gewinner öffentlich genannt zu werden.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 5 Tagen nicht bei mir melden (über PN bei Facebook oder per Mail an derlesefuchs@gmail.com), rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 09.09.2017 um 23:59 Uhr, die Gewinner werden am 10.09. bekannt gegeben.


ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!

Kommentare:

  1. Hallo,
    danke für den tollen Beitrag, ich habe keine Kritik, ich bin begeistert. Ich muss dieses Buch unbedingt lesen.
    Auf den Weg mitgeben möchte ich ihr, dass sie immer weiter machen soll, ich möchte noch ganz viele so tolle Bücher von ihr lesen.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    schön geführtes Interview

    und ehrlichweise Hut ab vor dieser Autorin....die ja voller, toller und interessanter Ideen für Romane für die nächsten 2-3 Jahre streckt.

    Was will man als Leserin da noch fragen ?
    Da passt doch alles, deshalb kommt von mir auch keine Frage

    ....sondern nur der liebe Wunsch...alles Gute für die kommende Zeit.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Fanny ist toll wie sie ist 😊 bleibt bitte so! Lass dich nicht verbiegen ✌🏻🌸🌼🌸🌼

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es toll was sie sich für ihre Leser alles einfallen lässt und wie unterschiedlich ihres Geschichten sind, ich wünsche mir dass sie ihre kreative und vielseitige Art beibehält :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Ich habe auch keine Kritik!bis jetzt stehen ihre Bücher nur auf meiner wuli, noch ist keins in mein Regal eingezogen, aber ich glaube auch nicht, dass ich dann Kritik hätte 😉

    AntwortenLöschen
  6. Kritik? Niemals.
    Ich möchte ihr einfach sagen, dass sie das, was sie macht, wundervoll macht. Sie soll einfach immer weiter so tolle Bücher schreiben und ihre LeserInnen in andere Welten entführen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Die Liebe Fanny ist toll so wie sie ist. Und ich freue mich auf weitere tolle Bücher von ihr.
    Liebe grüße,
    Sabrina Möller

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ♡

    Danke für dieses tolle Interview ♡ ich bin ganz gespannt auf die ganzen Projekte und was wir noch so von Danny zu lesen bekommen. 😘


    Ich würde ihr lediglich mitgeben wollen , dass ich ihren Schreibstil total liebe und das sie weiter machen soll wie bisher ❤

    AntwortenLöschen
  9. Hallo. Ein schönes Interview. ❤
    Ich finde, sie soll so bleiben,wie ist.Viel Erfolg weiterhin ❤
    Liebe Grüße Bärbel.

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe bislang noch keines der Bücher gelesen, auch nicht den Fantasyroman. Zur Blogtour muss ich ein großes Lob aussprechen, an euch alle! Ihr habt das echt super gemacht, danke dafür! Fanny, bleib weiter dran und hör niemals auf zu träumen :)

    AntwortenLöschen
  11. Hi,
    ich habe noch keins der erwähnten Bücher gelesen. Kritik habe ich keine, ich bin gespannt auf das Buch, die Blogtour hat neugierig drauf gemacht. Hat mich etwas an die Fernsehserie Aftermath erinnert, diese Krankheit.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Huhu und Dankeschön für den tollen Beitrag.
    Ich habe mittlerweile beschlossen, ich brauche das Buch dringend!
    Ich habe noch keine Bücher von Fanny gelesen, aber schon hier bis auf CtN, deswegen habe ich such nichts anzumerken. Außer, dass ich hoffe, sie auf der LBM zu sehen :)

    Liebe Grüße,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hey Jens,

    danke für das schöne Interview

    Ich habe "noch" keine Kritik (hab noch nix von ihr gelesen, aber die Noahs machen mich echt neugierig). Fanny soll nur immer mit ihrem ganzen Herzblut, ihrer Leidenschaft und Hingabe dabeibleiben. Der rest ergibt sich einfach. Wichtig ist, das man fühlt, das es lebt und alles verändert. Das es mitreißt, emotional umbringt und einfach unwiderruflich mitreißt und nicht mehr loslässt.

    Das ist es, was wir Leser uns bei jedem neuen Werk erhoffen.

    Liebe Grüße
    Susi Aly

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    Dein Beitrag ist Klasse. Kritik habe ich an Fanny keine, ich habe Elesztrah gelesen und war total begeistert. Daher muss ich Countdown to Noah natürlich auch noch lesen.
    Ich hoffe Fanny bleibt so wie sie ist und behält vor allem ihre Kreativität und Vielschichtigkeit.
    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  15. Danke für den tollen Beitrag.
    Ich habe nur einen Wunsch:
    Ich will wissen, wie es mit den zwei weitergeht. Ich hab bereits nachgefragt, aber es ist halt mein momentaner Wunsch.
    Ich liebe die beiden Bücher über alles.

    AntwortenLöschen
  16. Amazing! Love checking out your blog! These look like great products to try! Thanks for the share.
    Scarlett

    AntwortenLöschen