Montag, 18. Oktober 2021

[Rezension] "Stadt des Zorns" von Marc Meller

Autor:        Marc Meller
Titel:         Stadt des Zorns

Verlag:       Ullstein Verlag
Umfang:     416 Seiten
ISBN:        978-3-548-06382-9

Preis:        11,99 € (Taschenbuch)
                  4,99 € (E-Book)

Hier geht's zur Leseprobe.

Zum Inhalt:

Er nennt sich Janus und hat alles perfekt geplant: Blockierte Straßen und Schienen, eine Stadt im Chaos, Menschen in Todesangst. Aber was aussieht wie ein Anschlag, ist in Wirklichkeit ein Spiel. Und du hast nur eine Chance zu überleben: Du musst besser sein als er, seinen Fallstricken ausweichen und alle Rätsel lösen, um von einem Raum in den nächsten gelangen. Denn Janus hat ein Meisterwerk geschaffen: eine ganze Stadt als Todesfalle. Hannah weiß, was das bedeutet, sie hat als Einzige Janus' letztes Exit-Game überlebt. Hauptkommissar Kappler versucht, Hannah zu retten und den Killer zu stoppen. Doch das Spiel, das in den Katakomben der Stadt beginnt, übersteigt ihre schlimmsten Alpträume ...

Donnerstag, 2. September 2021

[Rezension] "Spectrum" von Ethan Cross

Autor:       Ethan Cross
Titel:         Spectrum

Verlag:       Bastei Lübbe
Umfang:     512 Seiten

Preis:         11,00 € (Taschenbuch)
                    8,99 € (E-Book)

Hier geht's zur Leseprobe.

 

Inhalt:

August Burke ist anders. Irgendwie seltsam, geradezu wunderlich. Doch Burke ist auch ein Genie: Er erkennt Zusammenhänge, die allen anderen verborgen bleiben. Als es in einer Bank zu einer Geiselnahme kommt, wendet das FBI sich an ihn. Denn die Täter verhalten sich extrem ungewöhnlich und verschwinden schließlich sogar unbemerkt aus dem umstellten Gebäude. Mit Burkes Hilfe entdeckt das FBI den Zugang zu einem Geheimlabor unter der Bank - das eigentliche Ziel des Überfalls. Was haben die Räuber dort gesucht? Und haben sie es gefunden? Zusammen mit Special Agent Carter folgt Burke ihrer Spur - und bekommt es mit einem Feind zu tun, der bereit ist, tausende Menschenleben zu opfern.

Montag, 23. August 2021

[Rezension] "Das Steinzeit Virus" von Xavier Müller

Autor:      Xavier Müller
Titel:        Das Steinzeit Virus

Verlag:    Heyne Verlag
Umfang:  474 Seiten

Preis:       12,99 € (Paperback)
                4,99 € (E-Book)

Hier geht's zur Leseprobe.


Inhalt:

Kruger-Nationalpark, Südafrika: Von einem mysteriösen Virus befallen, mutiert ein Elefant innerhalb weniger Tage zu einer prähistorischen Spezies mit vier Stoßzähnen. Wenig später sind auch Affen, Zebras und andere Arten von der Epidemie betroffen. Während die französische Paläontologin Anna Meunier nach der Ursache suche, greift das Virus auf den Menschen über. Innerhalb weniger Tage wird die Zeit um Millionen Jahre zurückgedreht: Homo sapiens wird Homo erectus. Panik bricht in New York, Paris, Genf und bald auf der ganzen Welt angesichts dieser mit Fell überzogenen, stummen und unberechenbaren Gestalten. Meunier und ihr Team versuchen verzweifelt, die Regression der Menschheit zu stoppen. Und sie müssen sich die Frage stellen: Sind das noch Menschen oder Bestien, die es zu bekämpfen gilt?

Donnerstag, 22. Juli 2021

[Rezension] "Eskalation" von Nora Bentrath

Autorin:    Nora Benrath
Titel:         Eskalation

Verlag:       Harper Collins
Umfang:    320 Seiten

Preis:       11,00 € (Taschenbuch)
                 8,99 € (E-Book)

Hier gehts zur Leseprobe.

Inhalt:

"Nicht langsamer werden", befiehlt die verzerrte Stimme durch die Freisprecheinrichtung. Dina Martin ist allein auf der Autobahn unterwegs. Hinter ihr ein riesiger Wagen, der plötzlich bedrohlich nah auffährt. Zu den Schuldgefühlen, dass Dina heute Abend nicht bei ihrer Tochter ist, gesellt sich jetzt die Angst. "Abfahren", kommandiert die Stimme. Sie sind mittlerweile kilometerweit von ihrer eigentlichen Ausfahrt entfernt. Nach der Kurve sieht Dina ein rotes Licht aufflammen: Halt Polizei. Alles wird gut werden, denkt Dina noch. Doch dann ertönt ein Schuss - und der wahre Albtraum beginnt.

Donnerstag, 10. Juni 2021

[Rezension] "Whalea" von Laura Ventur

Autorin: Laura Ventur
Titel: Whalea (Die Saga von Whalea)

Verlag: Neopubli GmbH
Umfang: 304 Seiten

Preis: 12,99 € (Softcover)
           4,99 € (Ebook)

Hier geht's zur Leseprobe.


Zum Inhalt:

Zwei Leben, zwei Welten. Strikt voneinander getrennt und dennoch untrennbar miteinander verwoben durch die Zeit. Obwohl Rosa, Wächterin in Whalea, überzeugt ist, ihr lang gehütetes Geheimnis in den Tiefen ihrer fantastischen Dimension unauffindbar versteckt zu haben, spült das Schicksal ihr die Vergangenheit vor die Füße: Ben. Doch als der Frankfurter Banker Ben von Thalau unfreiwillig in Whalea auftaucht, stellt das nicht nur ihr Leben auf den Kopf. Denn Menschen sind in ihrer Welt strengstens verboten. Und er hat alle Hände voll zu tun, in der whaleanischen Realität nicht den Verstand zu verlieren. Für Rosa und ihre Gefährten beginnt ein beispielloser Spießrutenlauf. Sie müssen den Fremden wieder nach Hause bringen, um nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Dafür ist Rosa bereit, alle Tabus zu brechen. Nur so kann sie ihr Geheimnis bewahren. Allerdings hat sie die Rechnung ohne Ben gemacht. Der hat ganz andere Pläne. 

Dienstag, 4. Mai 2021

[Rezension] "Die Blausteinkriege I - Das Erbe von Berun" von T.S.Orgel

Autoren:    T.S.Orgel
Titel:          Die Blausteinkriege I - Das Erbe von Berun

Verlag:        Heyne Verlag
Umfang:      608 Seiten

Preis:          14,99 € (broschiert)
                   11,99 (Ebook)

Hier geht's zur Leseprobe.

 

Zum Inhalt:

Einst war es der Nabel der Welt, doch nun steht es vor dem Niedergang: das Kaiserreich Berun, gegründet auf die Schlagkraft seiner Heere und den unerbittlichen Kampf gegen die Magie des Blausteins. Als Beruns Macht schwindet, kreuzen sich die Pfade dreier Menschen – ein Mädchen, ein Schwertkämpfer und ein Spion. Keiner von ihnen ahnt, wie unauflöslich ihr Schicksal mit der Zukunft von Berun verwoben ist.

Das Zeitalter der Blausteinkriege ist angebrochen …

Freitag, 5. März 2021

[Rezension] "Der siebte Schrei" von Linda Budinger

Autor:      Linda Budinger
Titel:           "Der siebte Schrei"

Verlag:        beTHRILLED
Umfang:     276 Seiten (Print-Ausgabe)

Preis Ebook: 1,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.



Zum Inhalt:

Sechs Jungen sind verschwunden. Fünf von ihnen wurden ermordet aufgefunden - immer eine Woche nach ihrem Verschwinden. Nur das letzte Opfer, der neunjährige Steve Wells, konnte dem Mörder entkommen. Als Special Agent Deacon Hamilton den Jungen auf einer Pferderanch in Idaho befragen will, spürt er sofort: Steve kennt die Wahrheit und kann das FBI zu dem Serienmörder führen. Aber der Junge ist nicht nur tief traumatisiert, sondern auch stumm. Gemeinsam mit Steves Reitlehrerin Marina River versucht Deacon, das Vertrauen des Jungen zu gewinnen. Doch die Zeit läuft gegen sie, denn ein weiteres Kind wird vermisst ...

Freitag, 6. November 2020

Fitness-Tracker vs. Smart Watch - oder vielleicht beides??

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich einmal eine gänzlich andere Rezension für Euch!
Auch wenn Lesen ein sehr schöner Zeitvertreib ist, sich in anderen Welten zu verlieren oder auch nur einfach eine schöne Lektüre zu genießen, so finde ich es genauso wichtig, sich regelmäßig zu bewegen. Das hilft nicht nur dabei, sich auch körperlich fit zu halten, sondern beugt gleichzeitig Krankheiten (und Corona vor).

Deshalb war ich um so erfreuter, als ich die Möglichkeit bekam, die neue WatchFit der Marke Huawei zu testen.



Mein erster, rein haptischer Eindruck, vorneweg: die Uhr verfügt über ein flexibles Kunststoffarmband, das für meinen Begriff ein wenig zu rutschig und glatt ist. Die Schnalle besteht aus Kunststoff, was sich ggf. als ... Schwachpunkt zeigen wird. Mal abwarten... 

Freitag, 23. Oktober 2020

[Rezension] "Rote Tränen" - Mike Landin

Autor:    Mike Landin (Pseudoym)
Titel:     Rote Tränen

Verlag:    Selfpublisher - BoD (Books on demand)
Umfang:  342 Seiten

Preis Print / Ebook: 10,99 € / 3,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.

Zum Inhalt:

Jacob ist vom Umzug seiner Familie auf einen verlassenen Hof in den Berchtesgadener Alpen wenig begeistert.
"Ich mache hier die zwölfte Klasse, dann haue ich wieder ab."
Lediglich Hannah, die gleichaltrige Tochter der Nachbarn, kann seine Laune etwas aufbessern. Doch dann verschwindet in der Gegend ein jugendliches Mädchen, das Sechste innerhalb der letzten zwanzig Jahre. Die Fälle sind nie aufgeklärt worden und Jacobs Eltern verhalten sich seltsam abweisend, wenn er darüber reden will. Jacob forscht nach und erkennt bald, dass es nicht nur eine Verbindung zwischen den ungelösten Kriminalfällen und seinen Eltern gibt, sondern auch Hannahs Familie in deren Vergangenheit eine Rolle spielt.

Mittwoch, 6. Mai 2020

[Rezension] "Der Bodyguard" - Sonja Rüther



Autor:    Sonja Rüther
Titel:     Der Bodyguard

Verlag:    Knaur Taschenbuchverlag
Umfang:  368 Seiten

Preis Print / Ebook: 9,99 € / 9,99 €

Hier geht's zur Leseprobe.




Zum Inhalt:
Eine alte Schuld, ein mörderischer Racheplan und verbotene Gefühle:

Der Personenschützer Maik ist neu im Sicherheitsteam der Familie des schwerreichen Industriellen Peter van Holland – sein Auftrag: er soll Lynn beschützen, die das behütete Leben einer äußerst wohlhabenden jungen Frau genießt.

Was zunächst wie ein einfacher Job erscheint, bringt Maik bald in unerwartete Schwierigkeiten. Nach einem ungewöhnlichen Kennenlernen verliebt sich Maik hoffnungslos in Lynn, die seine Gefühle trotz aller Schwierigkeiten erwidert. Als die Sicherheitsstufe wegen verdächtiger Vorkommnisse erhöht wird, unterschätzt Maik die Gefahr und muss zusehen, wie die Frau, die er liebt, brutal entführt wird. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, der nur gewonnen werden kann, wenn Maik gegen alle Regeln verstößt.