Mittwoch, 13. Januar 2016

[GEWINNSPIEL] "Wo der Regenbogen anfängt..." - Julia Bohndorf

Hallo ihr Lieben,
das neue Jahr ist noch nicht alt und schon gibt es bei mir wieder etwas Tolles zu 
gewinnen, nämlich das signierte Buch:

 "Wo der Regenbogen anfängt..."
von Julia Bohndorf




Um was geht es in dem Buch?
Maeve und Niamh McKee sind Vollwaisen. Zu allem Überfluss kämpft die elfjährige Niamh gegen Leukämie und ihre 21 jährige Schwester scheidet als Knochenmarkspenderin aus. Die beiden begeben sich auf einen Road Trip von Berlin nach Wicklow in Irland, um Niamh neuen Lebensmut zu geben und vielleicht sogar, in der Heimat ihrer Eltern, einen passenden Spender zu finden. Die Fruchttüte in der Big Mac Verpackung und der verhedderte Regenschirm in der Bärenfellmütze vor dem Buckingham Palace bilden nur den Anfang von Ereignissen auf einer Reise, die neue Lebensfreude und Zeit zum Lachen und Weinen schenkt. Doch kurz bevor sich der Road Trip dem Ende neigt und der quälende Krankenhausalltag wieder Einzug hält, erscheint das personifizierte Glück in Form eines scheinbar fantastischen Wesens vor den Schwestern und benötigt dringend ihre Hilfe. 'Wo der Regenbogen anfängt...' ist ein Jugendbuch mit dramatischen und fantastischen Elementen. Es handelt von der Suche nach dem Glück und von einer Reise, die in Wirklichkeit niemals möglich wäre. Akute Leukämien sind lebensbedrohliche Erkrankungen, die unbehandelt in wenigen Wochen bis Monaten zum Tod führen. Eine Stammzellentransplantation ist die wohl wirkungsvollste Therapie, doch leider findet jeder fünfte Patient keinen Spender. Einfühlsam eröffnet Julia Bohndorf jedem Leser mit diesem Buch ein paar Denkanstöße und weckt mit einer belebenden Road Trip Geschichte Interesse für die bestehenden Möglichkeiten einer Knochenmarkspende.

Protagonisten-Interview:
Ich habe tolles Interview mit den Protagonisten Maeve und Niamh McKee geführt. Lasst euch überraschen, was die beiden zu sagen haben, denn aus dem Klappentext des Buches und diesem Interview könnt ihr am Ende auch die Gewinnfrage beantworten.


Maeve (wie die Autorin sie sieht)
Der Lesefuchs: Hallo ihr Beiden, stellt euch doch bitte kurz vor:
Maeve: Ich heiße Maeve McKee,
Niamh: und ich bin Niamh McKee - ich bin Maeves Schwester.

Der Lesefuchs: Wie alt seid ihr?
Maeve: 21
Niamh: Ich bin am 12. Juli 2013, 11 Jahre alt geworden.

Der Lesefuchs: Beschreibt euch ein wenig!
Maeve: Ich habe grüne Augen und rote Haare und bin normal groß.
Niamh: Ich habe auch grüne Augen und meine Haarfarbe ist eigentlich auch rot, aber zur Zeit habe ich keine Haare mehr. Ich bin auch voll normal groß. :-)

Der Lesefuchs: Wo kommt ihr her?
Maeve: Wir wohnen in Berlin-Charlottenburg...
Niamh: ..zusammen mit Omi.

Der Lesefuchs: Habt ihr einen Spitznamen oder ein besonderes Kennzeichen?
Maeve: Ich werde Mae genannt und ein besonderes Kennzeichen habe ich nicht.
Niamh: Alle nennen mich Mäuschen oder so etwas Niedliches eben. Mein Markenzeichen sind meine bunten Kopftücher und Maeves Haarsträhne. :-)

Der Lesefuchs: Was macht ihr in Eurer Freizeit, habt ihr Hobbys?
Maeve: Ich nicht.
Niamh: Nein, ich auch nicht.

Der Lesefuchs: Was mögt ihr?
Maeve: Bücher
Niamh: Ron Weasley <3
Der Lesefuchs: und was mögt ihr überhaupt nicht?
Maeve: Leukämie
Niamh: meine Krankheit
 
Der Lesefuchs: Gibt es etwas, das ihr immer bei euch habt?
Maeve: Meine Handtasche - okay, eigentlich nur mein Handy.
Niamh: Hubert, den Hundebär. 

Der Lesefuchs: Was macht euch Spaß, was tut ihr mit Begeisterung?
Maeve: Lesen, Musik und Hörbücher hören.
Niamh: Lesen, Justin-Bieber-Songs mitsingen und auch Hörbücher anhören. 

Der Lesefuchs: und wovor drückt ihr euch gerne?
Maeve: vor nichts, denn wenn ich es nicht mache, müsste es Oma tun.
Niamh: Ich würde mich gerne vor den Chemos drücken, aber dann würde ich sterben. :-(

Der Lesefuchs: Was war euer schönster Moment?
Maeve: Der gesamte Sommerurlaub 2009 war ein langer, schöner Moment.
Niamh: Meine Einschulung, als Mama und Papa noch da waren.
Niamh ist eine Kombination
aus Merida und Emma Schweiger

Der Lesefuchs: Was ist eure Lieblingsfarbe?
Maeve: Blau.
Niamh: Alle, außer Schwarz!

Der Lesefuchs: Habt ihr ein Lieblingstier?
Maeve: Hunde finde ich ganz toll
Niamh: Polly und Wilson 

Der Lesefuchs: Und welches ist euer Lieblingsort?
Maeve: Berlin, bis zu dem Moment, als unsere Eltern verunglückten.
Niamh: bei Mae

Der Lesefuchs: Was esst ihr am Liebsten?
Maeve: Steak und Geschnetzeltes
Niamh: Pommes

Der Lesefuchs: Habt ihr auch ein Lieblingsgetränk?
Maeve: Kaffee, obwohl ich ganz kurz auch mal von Whiskey angetan war.
Niamh: Waldmeisterbrause. :-)
Der Lesefuchs: Welches ist eure Lieblingsmusik?
Maeve: Dropkick Murphys
Niamh: Justin Bieber 

Der Lesefuchs: Welches ist euer liebster Film (Fernsehen oder Kino)?
Maeve: Thor
Niamh: Harry Potter und der Stein der Weisen 

Der Lesefuchs: Was sind für euch die Helden eurer Kindheit?
Maeve: Momo
Niamh: Papa

Der Lesefuchs: Wenn ihr auf eine einsame Insel fliegen würdet, was müsste unbedingt mit? Wen würdet ihr auf die Insel mitnehmen?
Maeve: Mein Bücherregal, Niamh und Oma
Niamh: Mein Hundebär Hubert, ähm ... Mae und Omi dürfen natürlich auch mit

Der Lesefuchs: Worauf könntet ihr nie verzichten?
Maeve: Mein Handy und soziale Netzwerke
Niamh: Mein Eincreme-Ritual: Pünktchen, Pünktchen, Komma, Strich - fertig ist das Mondgesicht.

Der Lesefuchs: Wen würdet ihr gerne einmal auf eine einsame Insel fliegen lassen?
Maeve: Christopher
Niamh: jemanden, der dringend Urlaub bräuchte

Der Lesefuchs: Wer ist dein Lieblingsmensch?
Maeve: Keiner/Alle
Niamh: meine Schwester Mae

Der Lesefuchs: Was würdet ihr auf einem Flohmarkt kaufen?
Maeve: Wenn ich es finden würde, wäre es eine Erstausgabe von "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen zum Lesen.
Niamh: Ein rosa Tutu und passende Ballettschuhe.

Der Lesefuchs: Möchtet ihr später mal Kinder haben und wenn ja, wie sollen sie heißen?
Maeve: Weiß ich noch nicht.
Niamh: Patrick und Emma

Der Lesefuchs: Habt ihr einen Herzenswunsch?
Maeve: Das Niamh wieder gesund wird.
Niamh: Das ich wieder gesund werde.

Der Lesefuchs: Wo seht ihr euch in zehn Jahren?
Maeve: Puh, keine Ahnung. Vielleicht habe ich mein Abi nachgeholt und etwas Tolles studiert.
Niamh: Da studiere ich Medizin und werde Omkorlogin.
Maeve: Onkologin, Mäuschen!
Niamh: Weiß ich doch. :-)

Der Lesefuchs: Wovor habt ihr die größte Angst?
Maeve: Das Niamh stirbt.
Niamh: Das ich sterbe.

Der Lesefuchs: Was könnt ihr überhaupt gar nicht leiden?
Maeve: Mitleidige Blicke von Fremden.
Niamh: Überschreitung der Kompotenz. 
Maeve: Das heißt Kompetenz, Niamh!
Niamh: Hab ich doch geschrieben!

Der Lesefuchs: Wenn ihr ein Superheld sein könntet, welche Kräfte hättet ihr gerne?
Maeve: Ich würde gerne heilen können
Niamh: Ganz stark sein und fliegen können, wäre cool 

Der Lesefuchs: Wie sieht euer perfekter Tag aus?
Maeve: Ausschlafen, in der Sonne gegen Mittag frühstücken, lesen in der Hängematte, Pizza bestellen und abends ins Autokino. Am besten alles mit einem Mann an meiner Seite.
Niamh: Alles ohne Krankenhaus wäre perfekt und richtig cool wäre es, wenn Justin den ganzen Tag singt und tanzt, wenn ich mit Ron unterwegs bin.

Der Lesefuchs: Habt ihr ein Lebensmotto?
Maeve: Ich? Nein! Aber Oma hätte bestimmt eins für mich, für Niamh und für sich selbst natürlich auch.
Niamh: Nicht aufgeben, das sagt Maeve ganz oft zu mir, wenn ich traurig bin.

Der Lesefuchs: Was war das Liebste, was jemand zu euch gesagt hat?
Maeve: Das kann ich nicht beantworten.
Niamh: Ich bin erst elf, also war das dann wahrscheinlich Maeve, als sie sagte, ich sei süß.

Der Lesefuchs: Warum beantwortet ihr diesen Fragebogen?
Maeve: Weil ich die Leser neugierig machen möchte.
Niamh: Weil Maeve geantwortet hat.

Der Lesefuchs: Möchtet ihr mir zum Abschluss noch etwas sagen?
Maeve: Nein, so spontan fällt mir nichts ein.
Niamh: Oh doch! Aber ich will was fragen und nichts sagen. Okay? Hast du schon mal über eine Knochenmarkspende nachgedacht? Es fehlen nämlich Spender und viele Menschen, vor allem Kinder, müsen deshalb sterben

Der Lesefuchs: Vielen Dank euch beiden für das tolle Interview. Ich glaube, ihr habt die Leser ein wenig neugierig auf eure Geschichte gemacht und in der Tat, liebe Niamh, bin ich schon lange bei der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) als möglicher Spender registriert und hoffe, im Bedarfsfall auch helfen zu können.

Für alle anderen unter euch, die auch Interesse daran haben, sich als Knochenmarkspender zu registrieren um erkrankten Personen wie Niamh zu helfen, schaut doch einfach mal auf der Seite der DKMS vorbei. Dort gibt es alle notwendigen Informationen. Maeve, Niamh und ich würden uns sehr freuen, wenn ihr euch auch registrieren würdet.


GEWINNSPIEL und was ihr tun müsst:
Zum Abschluss dieses tollen Interviews gibt es noch ein Gewinnspiel. Einzige Aufgabe, die ihr dafür erfüllen müsst:
Setzt die markierten Wörter im Text (6 Wörter) zum Lösungssatz zusammen und schickt mir diesen per mail an "derlesefuchs@gmail.com". Unter allen richtigen Einsendungen verlose ich ein signiertes Print-Exemplar des Buches, damit ihr die Geschichte von Maeve und Niamh bei Euch zu Hause genießen könnt.


Natürlich freue ich mich riesig, wenn ihr meiner Facebook-Seite >>Der Lesefuchs<< und der Facebook-Seite der Autorin >>Julia Bohndorf<< ein LIKE schenkt und/oder wenn ihr Follower des Lesefuchs-Blogs werdet. Auch ein Teilen des Gewinnspiels auf Facebook wird gerne gesehen. Dies hat zwar keinen Einfluss auf die Gewinnchancen, aber für euch ist es einfacher, auf dem Laufenden zu bleiben und kein Gewinnspiel und keine Auslosung zu verpassen!



Teilnahmebedingungen:
  • Das Gewinnspiel läuft bis Donnerstag, 21.01.16, 23:59 Uhr
  • Da dieses Gewinnspiel für meine Fans und Follower gedacht ist, solltet ihr meinem Blog oder meiner Facebook-Seite natürlich folgen.
  • Ihr müsst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern einholen
  • Ihr erklärt euch damit einverstanden, im Falle eines Gewinns öffentlich genannt zu werden.
  • Mitmachen kann jeder mit einer gültigen Adresse in Deutschland
  • Für den Versand übernehme ich keine Haftung
  • Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen
  • Der Gewinner wird am 22.01.16 hier und auf Facebook bekannt gegeben.

Und nun wünsche ich euch allen viel Glück!!

Euer Lesefuchs

Kommentare:

  1. Hallo,
    danke für das schöne Interview.
    Ich bin selbst bei der DKMS angemeldet seit ich 18 bin. :)

    Danke auch für das Gewinnspiel.

    Alles Liebe
    Sophie

    PS: Datum und Wochentag passen irgendwie nicht ganz zusammen. Der 21. ist nämlich ein Donnerstag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar. Ich finde es ganz wichtig, den Menschen zu helfen und wenn es nur durch eine Blut- oder Knochenmarkspende ist. Wenn dadurch ein Leben gerettet werden kann, hat man alles richtig gemacht.
      Ich habe den Wochentag entsprechend angepasst.

      LG
      Jens

      Löschen
  2. Hallo Jens,
    ich finde das Interview mit den beiden richtig toll ;)
    Hab gestern das Buch beendet, ein wirklich klasse Buch!
    Es sollten sich wirklich viel mehr Menschen testen lassen :(
    Viele Grüße
    Katha♥von buecher_bewertungen1

    AntwortenLöschen
  3. Huhuuu Lesefuchs :-)

    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich das Cover nie angesprochen hätte, aber das was ich nun gelesen habe, macht mich super neugierig <3
    Ich springe sehr gerne mit in den Lostopf :-) Danke für diese unterhaltsame Vorstellung.

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lina,
      es ging mir ähnlich, aber die Geschichte ist einfach ganz toll!! Meine Rezi dazu folgt auch bald... :-)

      LG
      Jens

      Löschen