Montag, 27. Juli 2015

[Rezension] "Heliosphere 2265 - Zwischen Himmel und Hölle" - Andreas Suchanek


Autor:  Andreas Suchanek
Titel:    Heliosphere 2265 - Zwischen Himmel und Hölle (Folge 10)

Genre:  Science Fiction
Verlag:  Greenlight Press

Umfang:  124 Seiten
Preis Print / E-Book: 9,90 € / 2,49 €

Zum Inhalt:
Die Rebellen konnten einen Sieg für sich verbuchen, der jedoch durch die I.S.P. gedämpft wird. Admiral Santana Pendergast versucht alles, die Gefangenenlager aufzulösen und die Geiseln zu befreien. Unterstützung erhält sie dabei von Irina Petrova.
Gleichzeitig bricht die HYPERION zu einem neuen Auftrag auf, der Präsident Sjöberg schmerzhaft treffen soll.


Meine Meinung: Die Spannung potenziert sich - es geht auf das Zyklusfinale zu. Nach und nach werden viele Verstrickungen aufgedeckt, Verräter enttarnt und Leben gerettet. Aber auch Tote sind zu beklagen, während Familien wieder zusammen geführt werden. Dieser Band bietet ein so großes Ambiente an Gefühlen von Angst, Wut, Liebe bis hin zu Glück. Ich für meine Teil habe wieder einmal mehr erfahren, die die ganze Situation überhaupt so weit eskalieren konnte, wer welche Rolle darin gespielt hat (und wer nicht) und habe Angst vor dem Finale, denn ich hoffe alle Freiheitskämpfer bis zum Ende des Zyklus überleben zu sehen.
Es war (wieder einmal) ein tolles Lesevergnügen und ich bange mit den Protagonisten bei all den Gefahren, denen sie noch gegenüber stehen. Flüssig zu lesen, mit geschicht miteinander verwobenen Handlungen bis zur großen Enthüllung am Ende des Bandes. Ich hoffe, dass ich noch länger das Glück habe, dabei sein zu dürfen, wenn es wieder um die Hyperion und natürlich Jayden Cross und sein Team geht.

Fazit:
Die Spannung steigt immer weiter, das Zyklusfinale nähert sich und man platz schier vor Neugier, wie es weiter geht mit der Hyperion. Wird Sjöberg weiterhin seine intriganten Spiele spielen können oder werden die Helden ihm das Handwerk legen? Von mir eine klare Leseempfehlung und 4,5 von 5 möglichen Punkten.



Kommentare:

  1. Interessante Rezi aber ich bin gerade ehrlich gesagt schockiert über den Preis. 10 Euro für 124 Seiten Printausgabe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Taschenbuch ist ein Doppelband und beinhaltet die Bände "Entscheidung bei Nova" (Band 9) und "Zwischen Himmel und Hölle" (Band 10).
      Somit lässt sich der Preis vielleicht etwas besser vertreten. Ich habe das ebook gelesen. :-)

      Löschen