Mittwoch, 9. September 2015

BLOGTOUR zu "(W)ehe du gehst" - Jannes C. Cramer



Hallo Ihr Lieben,

und willkommen zu Tag 3 der Blogtour rund um den Thriller "(W)EHE DU GEHST" von Jannes C. Cramer. 

Ich beschäftige mich heute mit dem Thema "EIFERSUCHT". Wie ihr aus den bisherigen Stationen der Blogtour vielleicht schon bemerkt habt, ist Jonas in dem Buch hochgradig, ja geradezu krankhaft eifersüchtig. Aus diesem Grund widmet sich mein heutiger Beitrag in der Blogtour auch der Frage:

Wie gehe ich mit Eifersucht um? 



Euer Freund kommt öfter abends später nach Hause. Eure Freundin bekommt auffällig viele Whatsapp oder SMS - würdet ihr in diesen Fällen eifersüchtig werden und den jeweils anderen verdächtigen?


Statistisches... 

Zuerst die gute Nachricht: 29,9 Prozent der Männer sind nach eigenen Angaben in ihrer Beziehung nicht eifersüchtig. Bei den Frauen sind dies 20,9%. Auf der anderen Seite geben 14,0 % der Frauen an, schon einmal das Handy/Smartphone des Partners kontrolliert zu haben (bei den Männern 22,9%). Wenn es aber einen Verdacht gibt, geben 46,3% der Männer bzw. 41,3% der Frauen an, ihrem jeweilgen Partner schon einmal eine Szene gemacht zu haben. (Quelle: http://www.eifersucht.biz/eifersucht-statistik.htm)

Eifersucht sollte nicht mit Neid verwechselt werden. Bei Neid ist es in der Regel so, dass man etwas haben möchte, was jemand anderes hat. Bei der Eifersucht hat man bereits etwas und hat Angst, dies zu verlieren!


Warum ist Jonas so eifersüchtig? 
Eifersucht ist ein Gefühl, eine Emotion. Im Buch tritt sie verstärkt bei Jonas auf, der von Kira nicht die (aus seiner Sicht) notwendige Aufmerksamkeit, Zuneigung und Liebe bekommt, die er "verdient". Aus diesem Grund und durch die enge Vertrautheit zwischen Kira und ihrer besten Freundin Jule wird in ihm die Angst ausgelöst, von Kira hintergangen zu werden bzw. "zu kurz zu kommen". Auch hat er aber die Angst, dass Jule ihm Kira wegnimmt (was Jule ja auch tut, um Kira vor Jonas zu beschützen).
Er erwartet von Kira eine uneingeschränkte, ausschließlich ihm geltende Aufmerksamkeit, die natürlich im wahren Leben niemals so umsetzbar ist. Dies ist für ihn besonders hart, da er Kira liebt! Vielmehr steigert er sich so in das Gefühl hinein, dass Jonas Eifersucht schon als krankhaft zu bezeichnen ist und die gewalttätigen Taten im Buch bewirkt.



Wie kann Kira mit Jonas Eifersucht umgehen?
Was kann Jonas tun, um weniger eifersüchtig zu sein?
Ich bin mir sicher, dass das Buch zu einem Zeitpunkt beginnt, in dem die Beziehung von Kira und Jonas schon durch Angst, Eifersucht, Misstrauen und andere Gefühlte so zerrüttet ist, dass die beiden sich nicht mehr alleine helfen könnten. Aus meiner Sicht wäre es das Beste für Kira, wenn sie sich von Jonas trennen würde. Wenn sie das aber nicht möchte, hilft nur noch professionelle Hilfe mittels eines Therapeuten und viel, viel Zeit.

Was aber hätten die beiden im Vorfeld tun können, bevor es so eskalierte? Die zunehmende Eifersucht ist ein schleichender Prozess, der sich immer mehr steigert. Jonas war sich dieser zunehmenden Eifersucht nicht bewusst, während Kira diese erkannt und anfänglich auch noch Verständnis dafür hatte. Irgendwann fing Jonas aber an, Kira immer stärker zu kontrollieren und ihr für Handlungen Vorwürfe zu machen, die aus seiner Sicht "falsch" waren. Damit hat er aber leider genau das getan, was er nicht wollte: Kira fing nach und nach an, sich von ihm zu distanzieren (verständlicherweise). Dies hat seine Eifersucht natürlich nur noch weiter angeheizt - ein Teufelskreislauf.


VERTRAUEN hilft! 
Bei einem solchen Eifersuchts-Kreislauf müssen beide Partner handeln. Zunächst einmal muss Jonas erkennen und dazu stehen, dass er unter Eifersucht leidet. Nur wenn er sich selbst dies eingesteht, kann überhaupt etwas dagegen unternommen werden. Sein Kopfkino spielt ihm Szenarien vor, die meistens überhaupt nichts mit Kira und der Realität zu tun haben. Dennoch steigert er sich immer weiter hinein.

Eifersucht liegt häufig ein mangelndes Selbstbewusstsein zu Grund. Also gilt es, Jonas Selbstbewusstsein zu stärken. Er muss wieder lernen, Kira zu vertrauen. Dieses Vertrauen in seine Liebste hilft ihm dann auch, wieder mehr an sich zu glauben und sich selbst zu vertrauen. Sie ständig zu kontrollieren hilft Jonas nicht weiter. Kira muss ebenfalls versuchen, Jonas Selbstvertrauen zu stärken, indem sie ihm in Gesprächen klarmacht, was für Gefühle und Empfindungen sie ihm gegenüber hat und dass sie zu ihm steht. Sie haben sich einmal geliebt, sonst hätten sie niemals geheiratet.

Reden, reden, reden!
Es ist an beiden, die Jonas Eifersucht zu überwinden. Welche von Kiras Verhaltensweisen verstärken die Eifersucht? Was können beide gemeinsam gegen die Eifersucht unternehmen? Was kann Jonas dafür tun, was kann Kira dafür tun? Nur wenn alle Gefühle und Gedanken "auf dem Tisch liegen", kann man fair miteinander nach einem gemeinsamen Weg suchen. Und nur durch gemeinsame Gespräche und Ansätze kann es gelingen, dass verloren gegangene Vertrauen wieder aufzubauen und somit die Eifersucht in den Hintergrund zu drängen bzw. auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

Wenn Kira oder Jonas dann in eine Situation kommt, bei der er oder sie eifersüchtig auf den anderen reagiert, hilft nur wieder das gemeinsame Gespräch zu suchen und mit dem anderen darüber zu reden. Dabei sollten Vorwürfe außen vor bleiben, sondern aus der gefühlsmäßigen Sicht des Betroffenen geredet werden.

Fazit:
Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ist jeder Mensch eifersüchtig. Die Kunst liegt nun darin, dies auf einem normalen Level zu halten. Also hinterfragt doch einmal euch selbst: In welchen Situationen seid ihr eifersüchtig und warum? Sprecht mit eurem Partner/eurer Partnerin darüber und ich sage euch, die Situation wird sich entspannen!


Ein bisschen Eifersucht ist das Salz in der Suppe.
Doch bekanntlich kann man eine Suppe auch versalzen.
(Alberto Sordi, italienischer Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler)



 

Unsere Tourdaten

07.09. ~ Die Entstehung des Buches ~ Nadja von Bookwormdreamers
08.09. ~ Autoreninterview mit Jannes C. Cramer ~ Ruth von Ruths Anderwelten
09.09. ~ Der Umgang mit Eifersucht ~ hier bei mir
10.09. ~ Häusliche Gewalt / Gewalt in der Ehe ~ Janine von Janines Bücherwelt
11.09. ~ Polizisteninterview ~ Mona von Testengel's Buchfeeling
12.09. ~ Vorstellung der Handlungsorte ~ Ramona von Die zauberhafte Welt der Bücher 
13.09. ~ Protagonisteninterview / -vorstellung ~ Corinna von Kleeblatts Bücherblog
14.09. ~ Wie viel verträgt eine Freundschaft? ~ Danny von RealBooksNeverDie
15.09. ~ Weitere Bücher des Autors ~ Bella von Bella's Life
16.09. ~ Gewinnspiel auf dem Autoren-Blog ~ Jannes von Romanfieber



***********************************************************************************************************************************************

GEWINNSPIEL 

 

Es gibt jeden Tag ein E-Book des Romans "(W)ehe du gehst" zu gewinnen und am Ende der Blogtour wird unter allen Teilnehmern je ein handsigniertes Taschenbuch "(W)ehe du gehst" und "Die Frauenkammer" von Jannes C. Cramer verlost!



Hauptgewinn am Ende der Tour
Tagesgewinn an jedem Tag der Tour



Was musst Du tun?
  • Um bei mir das E-Book zu gewinnen, hinterlasst mir am 09.09.2015 einen Kommentar und beantwortet die folgende Frage: "Welche eigenen Erfahrungen mit Eifersucht (entweder selbst oder im Freundes-/Bekanntenkreis) hast du schon gesammelt?"
  • Für den Hauptpreis am Ende der Tour musst du nichts weiter tun. Durch deine Tages-Teilnahme auf dem jeweiligen Blog bist du automatisch im Lostopf. Aber du hast die Möglichkeit, deine Chancen zu erhöhen und weitere Lose zu sammeln. Pro Teilnahme auf einem der Blogs (täglich) erhälst du ein Los, so dass du maximal 10 Lose sammeln kannst.

Natürlich gibt es auch ein paar Regeln: 
  • Dein Kommentar zum Tagespreis (E-Book) kann nur am 09.09.2015 abgegeben werden, um in den Lostopf zu hüpfen und ein Los für den Hauptpreis zu ergattern.
  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Der Gewinner erklärt sich durch die Teilnahme einverstanden, dass sein Name öffentlich auf allen Blogs genannt wird.
  • Für den Versand per Post wird keine Haftung übernommen. Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich.

WIR DRÜCKEN EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!

***********************************************************************************************************************************************

Kommentare:

  1. Hallo,

    ein wenig Eifersucht gehört ja dazu, aber zu viel Eifersucht kann eine Beziehung kaputt machen... ist einer Freundin von mir so ergangen. Sie hat die Vorwürfe und Kontrollzwänge ihres Freundes nicht mehr ertragen können.

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich selbst habe schon öfter einmal mit Eifersucht zu kämpfen gehabt. Ich selbst eher weniger, aber mein damaliger Ex war total eifersüchtig, so dass es zu einem richtigen Kontrollzwang wurde. Er ist mir überall hinter gefahren, sei es auf Arbeit, wenn ich zum Sport bin oder hat die Mädelsabende mit seiner Anwesenheit gesprengt.
    Es war wirklich nervig und auf Dauer auch nicht tragbar. Auch als wir uns getrennt hatten, ging dies noch eine Zeit lang. Seit dem muss ich sagen, dass ich was Eifersucht angeht nicht gerade gut zu sprechen bin und wenn ich jemanden vertraue sollte ich dies auch nicht verspüren, wenn es doch in die Hose geht, dann sollte es leider so sein. :(

    Liebe Grüße
    Samy von Samys Lesestübchen

    ( alinesamy86@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    Ich habe bis jetzt keine Erfahrungen mit Eifersucht gemacht und auch in
    Freundes-/Bekanntenkreis , Familie nicht .
    Toller und interessanter Beitrag :) Vielen Dank :)

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Hi also ich habe auch schon meine eigenen Erfahrungen mit Eifersucht gemacht. Am Anfang von meiner Beziehung mit meinem Mann war ich schon eifersüchtig, aber mit der Zeit hat sich das echt gelegt. Ich habe volles Vertrauen jetzt nach 10 Jahren Beziehung. Außerdem haben wir uns ein Versprechen gegeben: das Wir uns nicht hinterm Rücken betrügen sondern ehrlich zueinander sind und uns dann trennen.
    Eifersucht in einer Beziehung kann echt zerstörerische Folgen haben.
    LG Ricarda;-)
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen